Wir leben in Niederösterreich, in Altenberg in einer Siedlung am Altarm der Donau, dem Dschungeldorf. So auch unsere Töchter und Enkelkinder. Rund um unsere Siedlung befinden sich Donauauen,  Felder, Wald, ein idealer Ort für einen Labrador. Unsere Tätigkeit hat immer mit vielen Menschen zu tun, egal ob Feriencamp für Kinder, Vereinsveranstaltungen, Meetings - unsere Hunde sind immer dabei. ‚s ist uns passiert.... Mit Mira, einem selbstbewußten, sehr freundlichen und nervenstarken Labrador,   den uns ihr Züchter Erwin Doppelreiter aufgrund unserer Erfordernisse aussuchte, begann 2012 eine großartige Zeit. Neben den üblichen Kursen, die einem Hund zum sicheren Umgang mit seiner Umwelt verhelfen, erkannten wir schnell, dass Mira großen Ehrgeiz in der Dummyarbeit entwickelte. Eigentlich hatten wir, als wir begannen, keine Ahnung davon, aber Alessa Krafek, als Trainerin ist es zu verdanken, dass unser arbeitsfreudiges Energiebündel gemeinsam mit mir als Team bei Working-Tests antreten konnte, und auch zu einer Freude und Leidenschaft wurde. Bei den Trainings lernten wir viele Gleichgesinnte kennen und ein neuer Freundeskreis entwickelte sich. Ein Labrador ist ein Jagdhund... Ein Labrador hat seinen Ursprung als apportierender Jagdhund, ein Hund  also, der keine lebenden Hasen oder Enten jagt oder aufstöbert , sondern diese nach dem Schuss bringt.( sofern er gut ausgebildet ist) Deshalb übernahm Stefan im Frühjahr 2014 die jagdliche Ausbildung unserer Hündin gemeinsam mit Alfred Pieber ( Vom Waldschratt) , da wir der Meinung sind, dass ein Hund, der in die Zucht geht, alle guten Qualitätmerkmale seiner Rasse zeigen soll. Ich war sehr stolz, als die beiden im August 2014 an nur einem  Wochenende sowohl die JBP / R ( Jagdliche Brauchbarkeitsprüfung) und am nächsten Tag die BLP Prüfungen bestanden haben. Im Jahr darauf wiederholten die beiden Streber beide Jagdprüfungen, mit einem sensationellen 1A. Platz bei JBP mit Schweiss. Es vergeht kein Tag ohne Freude,  über unsere Entscheidung  Mira als Labradormädchen zu uns nach Hause genommen zu haben. Mittlerweile haben wir unser Rudel aufgestockt mit Flo, aus Miras A-Wurf und sind sehr glücklich über diese entzückende, arbeitswillige Hündin. Ein Labrador, ist ein Allrounder....intelligent, lernbegierig, bewegungsfreudig und möchte immer gefallen “WillToPlease” Mit unserem Amberchen-Wurf wurden wir in unserer Zuchthoffnung und in unseren Zuchtzielen bestätigt. Unser Ziel sind in  in erster Linie gesunde, gut sozialisierte Hunde, die jede Alltagsanforderung stressfrei und selbstverständlich bestehen, die lebendig und lustig auftreten und beste Freunde für uns Menschen werden. Wichtig ist uns auch, dass sie wie Labradore aussehen. Ein paar Gedanken, die wir gerne weitergeben: Ein rassetypischer Labrador eignet sich nicht als Couchpotatoe und ist auch kein Schwergewicht. Wer die Geschichte des Labradors kennt, weiss dass unsere Hunde früher die Fische vom Boot aus dem Meer holten, also extremen Anforderungen gerecht werden mussten. Deshalb halten wir auch die richtige geistige  Beschäftigung und Bewegung  für sehr wichtig. Ein Labrador ist ein ausgezeichneter Familienhund, wenn er auch seiner Rasse entsprechend  beschäftigt und Ernst genommen wird. Dummysport, jagdliche Arbeit, Obidience, Agility, Wandern...es gibt viele Möglichkeiten  für eine gemeinsame Beschäftigung.
Labrador Retriever aus den Donauauen